ABS 46/2 Oberhausen-Emmerich SÜ Baumannstraße

Geplant ist im Ausbau der Strecke von der deutsch-niederländischen Grenze über Emmerich nach Oberhausen (ABS 46/2) der Neubau einer Straßenbrücke (SÜ Baumannstraße) bei Streckenkilometer 53,843. Die 1-Feld-Brücke wird über Anschlussrampen erschlossen. Diese sollen über eine Länge von ca.200m (Südrampe) bzw. ca.240m (Nordrampe) von einer etwa geländegleichen Gradientenhöhe auf jeweils etwa 9m Höhe unmittelbar im Anschluss an die geplanten Widerlager aufgebaut werden.

Leistungen KPI:
  • Konzeptentwicklung für Rampengründung
  • Ausführungsplanung Erdbau
  • Planung, Durchführung Geotechnisches Messprogramm
Bausumme:ca. 2,3 Mio. EUR
Leistungszeitraum Beginn:2015
Leistungszeitraum Ende:2016
Leistungszeitraum:2015 bis 2016

Projektimpressionen

Google Maps


zurück